Lea Ernst on Happiness and living a fulfilled life

One could call Lea Ernst an entrepreneur or a visionary, but for me the best possible IMG_6672 (1)word to describe her is, role model.  While still young, has she achieved more, than most of us do in our whole lives. She not only built together with Tobias Beck the Tobias Beck University, a brand like no other in the German speaking area, but by the way also started her own real estate company, with which she already has big projects all over Germany. For me her the most interesting and important project is her podcast, where in cooperation with a completely !free! online course, she inspires and helps women to build their own businesses and to unleash their creative power. Visit her homepage, the podcast or her social media pages, because even though all of that is in German, this woman is the embodiment of inspiration and drive, we all can learn a lot from her, doesn’t matter male or female.

  1. What makes you happy?

There has been a huge change over the last couple of years, I remember back in the days, when I was studying business. I thought about sitting in my big office high over the roofs of Frankfurt and building my career. Today it means to share, making other people happy and see them smile. The best example I can give you is the Tobias Beck University, because at every seminar that we organize I realize, that people leave with a different energy and charisma, than they arrived with. This transformation, which often you literally can see in their faces, makes me happy. 

  1. What are your top 3 principles/routines in life?

I am not a very spiritual person but meditation to me is a routine that real impacts me. Unlike other people who jump out of their beds in the morning and immediately start meditating, I usually need a little bit time in the mornings. So I use meditation as a tool in moments when I realize that everything is getting a bit too much and I kind of lose myself. In moments like that I just close my eyes, focus on myself for a couple of seconds and remember my own truth.  Like I said, I am not really spiritual, but I do believe in a bigger force, god, destiny or however you want to call it and in these very moments of calmness, I can feel that force.

A principle that has been very important in my life so far is endurance. In my opinion it doesn’t matter what you do but in order to be successful you need a big amount of endurance. Good examples are my Classy Confidence Podcast or your blog.

  1. If you could meet the 10 year old version of yourself today, what would you tell her?

To the 10 year old Lea with her huge glasses and the terrible haircut (laughing), I would say:

“It’s all going to be okay, don’t worry. Whatever problems come your way over the next couple of years, doesn’t matter how big they seem to be, in the end all of that is irrelevant, because you have people that love you.”

  1. If you could have 1 cup of coffee with any living human being on this planet, who would it be and what would your first question be like?

Malala Yousafzai (we both shy away from pronouncing her last name), because she has such a strong why,  and does exactly what I also want to do, Inspire women to stand up and unleash their full potential. I would simply ask her: “Where came this courage from, in this early age, to fight for your rights, in a country in which it wasn’t excepted and even risk your life?”

  1. If you could have 5 minutes worldwide screen time, and everybody would hear and understand you, what would your message be?

Live rich! When we stop worrying about ourselves and start sharing, magic happens.

In the very moment, when we stop being lead by racism, hate and greed and find our way back to trust, gratitude and joy, in this moment we are also going to feel truly happy again. I often ask myself, how can we, at our seminars jump around with balloons, while only some hours by plane away are people are fighting for their lives. After thinking about that for somedays, I realized that we are doing the exact right thing. We are changing the world, we create the leaders of tomorrow, who create sustainable changes in their communities.

 

DEUTSCH:

 

Lea Ernst zu Glück und wahrer Erfüllung im Leben

 

Lea Ernst könnte man als Unternehmerin und Visionärin bezeichnen, doch der für mich IMG_6672 (1)passendste Begriff ist schlicht und einfach, Vorbild. In ihren noch so jungen Jahren, hat sie schon mehr erreicht, als andere in ihrem ganzen Leben. Denn sie hat nicht nur zusammen mit Tobias Beck die Tobias Beck University zu einer für sich stehende Grösse im deutschsprachigen Raum aufgebaut, sondern ganz nebenbei auch noch ihre eigene Immobilienfirma gegründet, mit welcher sie bereits deutschlandweit Grossprojekte in Angriff nimmt. Für mich persönlich ihr spannendstes und wichtigstes Projekt, ist jedoch ihr Podcast, wo sie im Zusammenhang mit einem !kostenlosen! Online Kurs, Frauen dazu inspiriert es ihr gleichzutun und ihre ganze Schöpferkraft zu entfesseln. Besucht unbedingt ihre Homepage, den Podcast oder ihre Kanäle auf den Sozialen Medien (Link unterhalb des Interviews), denn diese Frau ist die Verkörperung von Inspiration und Tatendrang, von ihr können viele noch einiges lernen, egal ob Mann oder Frau.

  1. Was macht dich glücklich?

Dazu muss ich sagen, dass dabei über die letzten Jahre eine ziemlich grosse Veränderung stattgefunden hat. Noch während meiner Zeit im BWL Studium, dachte ich mir, dass ich eines Tages in einem riesen Büro über den Dächern Frankfurts Kariere machen würde. Doch heute bedeutet Glück für mich zu teilen, andere Menschen glücklich zu machen und sie lächeln zu sehen. Das Beste Beispiel für mich ist die Tobias Beck University, denn bei jedem Seminar, das wir veranstalten, merke ich, dass die Leute das Seminar mit einer ganz anderen Energie und Ausstrahlung verlassen. Diese Veränderung, welche teils wirklich in den Gesichtern zu sehen ist, macht mich glücklich.

  1. Gibt es irgendwelche Prinzipien oder Routinen in deinem Leben?

Ich bin kein hoch spiritueller Mensch, doch eine Routine für mich, welche sich wirklich auszahlt ist die Mediation. Doch bei mir läuft das nicht so ab wie bei vielen anderen, die morgens aus dem Bett hüpfen und gleich 10 Minuten meditieren. Ich bin ein kleiner Morgenmuffel und brauche frühmorgens etwas Zeit. Ich benutze Meditation mehr in Momenten, in welchen ich merke, dass mir alles etwas zu viel wird und ich mich von mir selbst etwas entferne. In diesen Momenten konzentriere ich mich einfach für ein paar Minuten nur auf mich selbst, erinnere mich an meine Wahrheit und ich spüre ganz klar eine Veränderung. Wie gesagt, ich bin nicht sehr spirituell, doch ich glaube an eine grössere Macht, Gott, Schicksal oder wie auch immer du diese für dich nennen magst. In diesen Momenten der Ruhe spüre ich diese Macht ganz klar.

Ein Prinzip, das in meinem Leben sehr wichtig ist und war, ist das Durchhaltevermögen. Ich bin der Meinung, dass egal was du tust, du nur erfolgreich sein kannst, wenn du lange genug durchhältst. Sei es mit meinem Podcast Classy Confidence oder mit Deinem Blog. All das braucht Zeit sich zu entwickeln. Viele geben leider auf und oftmals nur ganz kurz vor dem Ziel.

  1. Was würdest du der 10 jährigen Version von dir sagen, wenn du ihn heute treffen könntest?

Zu der 10-jährigen Lea mit ihrer riesigen Brille und dem schrecklichen Haarschnitt (lacht), würde ich ganz einfach sagen: „Es wird alles gut, mach dir keine Sorgen. Was auch immer in den nächsten Jahren an Problemen und Stress auf dich zu kommen wird, egal wie gross es auch wirken mag, all das ist im Nachgang unbedeutend, denn es gibt Menschen die dich lieben.“

  1. Wenn du eine Person auf der Welt zu einem Kaffee treffen könntest, wer wäre das? Und was würdest du sie fragen?

Malala Yousafzai (wir beide drückten uns gekonnt davor den Nachnamen auszusprechen), denn sie hat für mich ein so starkes warum und tut genau das, was auch mein Ziel ist: Frauen dazu zu bewegen, aufzustehen und ihr ganzes Potenzial zu entfesseln. Fragen würde ich sie einfach: „Woher hast du den Mut genommen, in so jungen Jahren in einem Land, wo es nicht akzeptiert wurde, für deine Prinzipien einzustehen, zu kämpfen und sogar dein Leben zu riskieren?“

  1. Wenn du 5 Minuten Sendezeit hättest, die ganze Welt dich hört, was würdest du sagen?

Lebt reich! Wenn wir aufhören an uns selbst zu denken und anfangen zu teilen, passiert Magisches.

In dem Moment, in welchem wir uns nicht mehr von Rassismus, Hass oder Gier leiten lassen und zurück zu Vertrauen, Dankbarkeit und Freude finden, in dem Moment werden wir auch glücklich. Ich habe mich oft gefragt, wie wir auf unseren Seminaren mit Ballons rumhüpfen können, während ein paar Flugstunden weiter Menschen um ihr Leben kämpfen. Nachdem ich ein paar Tage darüber nachgedacht habe, ist mir klar geworden, dass wir genau damit das Richtige tun. Wir verändern die Welt, indem wir Leader von Morgen kreieren, die in ihren Communities für nachhaltige Veränderungen sorgen.

 

Homepage

Podcast

Instagram

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s